Das Wanderwetterdem Regenschauer einen Schritt voraus


Oft Nebellage

 

Bei dem aktuell vorherrschenden Hochdruckeinfluss ist im November Talnebel oder Hochnebel im Spiel. Wo und wie lange er sich tags hält, ist schwierig vorhersehbar. Nach Auflösung dann gutes Wanderwetter.    

Tipp: Nach spätem Frühstück die Live-Webcams checken und Berg oder Tal als Wanderstrecke wählen. Besonders nachmittas ist die beste Wanderzeit, wenn sich häufiger Nebel oder Hochnebel aufgelöst hat. Es bleibt mild mit 5 Grad auf den Bergen, Täler bis 10 Grad, morgens bei Aufklaren leichter Frost.  

 


Aktuell in den WandergebietenTemperaturen und Bilder


Erndtebrück

Aktuelle Temperatur
1.6 °C

Erndtebrück (583 m)

Erndtebrück, 500 m


Pastorenwiese

Aktuelle Temperatur
0.6 °C

Diedenshausen, 518 m


Hesselbach

Aktuelle Temperatur
1.4 °C

Freibad Hesselbach, 420 m


Ginsberger Heide

Aktuelle Temperatur
0.9 °C

Ginsberger Heide, 640 m



Unser WandertippWald Skulpturenweg

Natur trifft Kunst am WaldSkulpturenWeg

Was kommt dabei heraus, wenn international bekannte Künstler die wechselvolle Geschichte zwischen dem protestantisch geprägten Wittgenstein und dem kurkölnisch-katholisch verwurzelten Sauerland interpretieren?  Ganz einfach: elf unvergleichliche Plastiken, Skulpturen und Inszenierungen auf dem WaldSkulpturenWeg, die polarisieren und zur Diskussion anregen. Bilden Sie sich Ihre eigene Meinung. Gehen Sie den 23 km langen WaldSkulpturenWeg von Bad Berleburg nach Schmallenberg. Ein „blaues Tor auf weißem Grund" führt Sie über den WaldSkulpturenWeg zu elf Stätten, an denen Kunst und Natur zueinander finden.

Zwischen Bad Berleburg im Kreis Siegen-Wittgenstein und Schmallenberg im Hochsauerland führt der in den Jahren 2000 bis 2010 entstandene WaldSkulpturenWeg. Auf den Rothaarsteig-Zugangswegen der beiden Städte überwindet er mit knapp 23 Kilometern den Rothaarkamm, auf dem er bei Kühhude auch den Rothaarsteig kreuzt.


EmpfehlungenFür ihre Wandertour in Wittgenstein


Bierwegelchen Bad Laasphe


Via Celtica


Ilsetalpfad


Waldskulpturenweg