Unser Wetter für die nächsten drei Tage


Allgemeine Wetterlage

"ISOLDE" bewölkt den Pfingstsonntag

Weiterhin bestimmt das Hoch "STEFFEN" über Norwegen das Wetter im Westen Deutschlands. Am heutigen Sonntag weicht es aber ein wenig nach Norden aus und von Osteuropa schieben sich dichtere Wolkenfelder des Tiefs "ISOLDE" bis in unsere Region. Sie bringen aber keine Niederschläge mit und bereits am Pfingstmontag verstärkt sich das Hoch erneut. 

 


Luftdruck und Wetterfronten

www.unwetterzentrale.de

Unser Wetterfrosch zum MontagDer muss es wissen


"Einige Grad wärmer"




Das Wetter am Sonntag

Im Tagesverlauf Wolkenfelder, 16 bis 21°C

Am Sonntag startet der Tag voraussichtlich wiederum freundlich oder sonnig. Im Laufe der Vormittagsstunden ziehen dann aus Osten etwas dichtere Wolken durch, Regen bringen sie aber nach aktuellem Stand nicht und gegen Abend gibt es bereits wieder Auflockerungen. Die Temperaturen erreichen in den Tälern von Odeborn, Eder und Lahn weiterhin um 20°C, in höheren Lagen ist es etwas kühler. Lebhafter Wind um Nordost. 

In der Nacht zu Montag Auflockerungen und oft wieder sternenklar. Tiefstwerte meist zwischen 6 und 1°C.


Das Wetter am Montag

Sonne und Quellwolken im Wechsel, zwischen 19 und 24°C

Am Montag dreht der Wind von Nordost auf Südost und es macht sich frühsommerliche Luft auf den Weg ins Wittgensteiner Land. So erreichen die Temperaturen auch in den höchsten Lagen der Region knapp 20°C, in den Tälern sind zwischen 22 und 24°C möglich. Dazu wechselt sich Sonnenschein mit dichteren Wolkenfeldern ab, die Gefahr eines kurzen Schauers ist sehr gering. 

In der Nacht zum Dienstag klar oder leicht bewölkt. Die Temperaturen bleiben deutlich milder als zuletzt. In höheren Lagen meist um 12°C, in einigen Tallagen des oberen Eder- und Lahntals rund 5°C.



Das Wetter am Dienstag

Frühsommerlich mit Sonne und 20 bis 25°C

Am Dienstag bleibt es im Wittgensteiner Land weiterhin trocken. Dazu ist es erneut vielfach sonnig, nur wenige Quellwolken spenden kaum Schatten. Die Temperaturen schwanken in den höchsten Lagen der Region um oder etwas über 20°C. In den Tallagen wird es mit bis zu 25 oder 26°C richtig sommerlich. Der Wind weht nur schwach bis mäßig und kommt aus Südost. 

In der Nacht zu Mittwoch meist nur wenige Wolken. In höheren Lagen, z.B. am Stünzel mit rund 13°C recht mild. In einigen Bereichen der Täler kühl bei 5°C.


Das Wetter am Mittwoch

Sonne am Morgen, Quellwolken nachmittags, 22 bis 27°C

Am Mittwoch ändert sich kaum etwas an dem ruhigen und oftmals auch sonnigen Frühsommerwetter. So erreichen die Temperaturen selbst in mehr als 700 m Höhe zwischen 22 und 23°C. Im Eder- und Ruhrtal sind es am Nachmittag zwischen 25 und 27°C. Dazu scheint am Vormittag vielfach die Sonne, nachmittags sind dann einige Quellwolken unterwegs. Regenschauer entstehen in der Regel aber nicht. Der Wind weht meist schwach aus südlichen Richtungen.

In der Nacht zu Donnerstag lösen sich einige Restwolken des Tages zügig wieder auf. Die Temperaturen sinken in Hochlagen auf milde 13, im Tal auf frische 6°C ab.




Die nächsten Tagein Berleburg, Laasphe und Erndtebrück